abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bekanntmachung - Abschaltung von ViGuide für ViCare-Benutzer

Liebe ViCare “ViGuide” Nutzer,

 

kürzlich haben wir angekündigt, für die Anlagenbetreiber die Partneranwendung ViGuide abzuschalten. Wir möchten gerne noch mehr Informationen mit euch teilen und in den Dialog gehen!

 

Zuerst möchten wir darauf hinweisen, dass wir bewusst kein Datum für die Abschaltung genannt haben. Wir versichern Euch, dass wir gemeinsam mit Euch eine zufriedenstellende Lösung finden wollen.

 

Mit der Ankündigung, die ViGuide für Anlagenbetreiber abzuschalten, wollen wir in erster Linie unsere Nutzer aktiv und weit vor einer Aktion über unsere Pläne informieren. Zudem wollen wir mit Euch in den Dialog gehen, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, wie wir für Euch wichtige Funktionen in die Systemwelt der ViCare-App überführen können.

 

Folgende Funktionen haben wir bereits identifiziert und aufgenommen. Bitte erweitert die Liste gerne mit Funktionen, die für euch wichtig sind!

  • Schalthysteresen
  • Ereignisprotokoll
  • Volumenstrom bei Wärmepumpen
  •  
  •  
  •  
  •  

Vielen Dank für Euer Verständnis und Eure Kooperation.

174 ANTWORTEN 174

Hello from Bucharest, Romania!
For Vitodens 100 with modulating ViCare sensor and repeater, the info from ViGuide I would like to have on ViCare app are:

- " Last data received/status at" of all components: ViCare sensor and reapeater, System, Communication Module;

- Event Log
In addition, I would like to see:

- Pump modulation like Burner Modulation;

- Histerezis info of ViCare sensor;

- current operating mode of the boiler: heating or DHW;

- current status of ViCare sensor ON or OFF (if there is a demand for heating or not).

Thanks!
Sebastian Vlaicu

Hallo @Hansi_Buentgens ,

viele Ergänzungen, die ich nicht alle wiederholen möchte, wurden schon genannt.

Es wäre noch super, wenn man ganz gezielt per Zeitprofil die Anlage in den Standby versetzen kann und nicht wie aktuell über ein "work-around" nur in den reduzierten Betrieb auf 3°C.

 

schönen Gruß

Daniel

Hallo @Hansi_Buentgens ,

na, zufrieden mit unseren zahlreichen Antworten innerhalb weniger Stunden und deren Inhalt? Da ich davon ausgehe, dass das hier kein "stummer Briefkasten" ist (Es war ja im Eröffnungspost von "Dialog" die Rede.), wäre es schön, wenn der Starter dieses Threads oder einer seiner CustomerCare-Untergebenen auch ab und an mal eine erste Rückmeldung auf die einen oder anderen unserer Beiträge geben und auch die eigene Position und die eigenen Vorhaben darlegen würden. Das verstehe ich unter "... Informationen mit euch teilen und in den Dialog gehen".

Ich denke, eines ist in fast allen Beiträgen klar zum Ausdruck gebracht worden: Neben einer Handy-App wird in jeden Fall weiterhin auch eine PC-Nutzeroberfläche (egal ob die "ViGuide" oder "ViCare*" oder "wie auch immer" heißt) gebraucht. Aus allen VM-Verlautbarungen ging bisher irgendwie unterschwellig hervor, dass es genau das nicht geben soll, oder ist dieser unterschwellige Eindruck falsch?

Bin gespannt auf den VM-Response und Dialog,

VG PeterF60


Vitocal 222-S AWBT-E-AC 221.C08; Inbetriebnahme: 20.12.2021

Mich beschleicht auch der Verdacht das eine PC-Nutzeroberfläche in Zukunft unter den Tisch fallen soll.

Vieles wurde bereits genannt. Für mich am wichtigsten ist aber die Tatsache, dass die Smartphonebedienung umständlich und unübersichtlich ist. Auf dem Desktop dagegen ist es übersichtlich darstellbar, es können mehr Informationen gleichzeitig angezeigt werden. Ich hätte gerne beides gleichzeitig.

Hinzu kommt, dass ich gerne darüber Bescheid weiß, was mein Handwerker über meine Anlage sehen kann. Wenn ihr das Webportal für Private ausschalten solltet, möchte ich trotzdem gerne in der App darüber entscheiden, welche Infos dem Handwerker in ViGuide zur Verfügung stehen bzw. ich ihm zur Verfügung stellen möchte. Vielleicht hilft hier ein Schalter: alle Werte und Daten oder nur die notwendigsten Daten wie Seriennummer, Aufstellort, Betreiber und Ereignisspeicher? Anschalten bei Bedarf / nach Aufforderung durch den Heizungsbetrieb?

 

Davon abgesehen, müssen in der ViCare-App wenigstens alle Infos stehen, die ich in der Desktop-Variante sehen kann (z.B. die Ventilposition der Thermostate). Was mir am meisten fehlt: warum kann ich Daten, die ihr bei Viessmann auf euren Servern speichert, nicht als CSV-Datei herunterladen oder mir regelmäßig zusenden lassen?

 

Wenn wir schon beim Wunschkonzert sind: aus obigen Grund hole ich mir die Daten per openHab von meiner Anlage ab um sie bei mir zu speichern. Trotz ViCare+ Kunde, der für zusätzliche Infos und Funktionen bezahlen muss, die eigentlich selbstverständlich sein sollten, bekommen ich per API keine Infos zum ViCare+ Zubehör wie Thermostate oder Klimasensoren, ohne ein zusätzliches (sehr happiges!) Entgelt zu entrichten. Diese Infos gehören in den Basiszugang.

 

Nicht zuletzt gibt es immer wieder Fehler in der App. In der Ausfallzeit konnte ich auf die Desktopversion zurückgreifen - dies wird dann nicht mehr funktionieren ohne den Heizungsbauer!

 

Schade - ich halte die Entscheidung für falsch und für eine weitere Reduzierung eures Kundenservices. 

Pläne können sich auch ändern.

Nun lasst uns abwarten, was der Dialog nach der Listung der Kundenwünsche ergibt.

Hallo Hansi,

 

die Kunden zu fragen finde ich gut.

Ich hätte als Ergänzung.

 

 

  • Vicare muss über das  Internet erreichbar sein
  • Volumenstrom  für alle Geräte
  • Parameter 919 für Vitodens 300 und Co
  • Energiespar Funktionen müssen freigegeben werden
  • gedämpfte Außentemperatur (früher im Viguide)

 

vielen Dank

Hallo Hert Buentgens,

meine Anmerkungen beziehen sich auf die Vitocal 250-A.

 

 

Auch von mir vielen Dank für die offene Kommunikation bezüglich dieses  Themas. Ich habe auch nicht angenommen, dass Viessmann einfach ViGuide abschaltet ohne die Enkunden mit den nötigen Informationen /Konfigurationsmöglichkeiten zu versorgen. Die Reihenfolge der Kommunikation war einfach unglücklich.

Der ViGuide Bestand WW Hysterese, Ereignisanzeige, Volumenstrom, max Vorlauftemperatur wurden ja bereits mehrfach angesprochen.und hat auch mir sehr geholfen und hilft immer noch.

 

Darüber hinaus wären sinnvoll:

  • WW Vorrang
  • Versionsnummer der Firmware der WP
  • Changelog Firmware
  • Sommersparschaltung
  • Einmalige WW Bereitung ergänzen durch Sofortstart, egal ob Hysterese erreicht ist

Begrüßen würde ich darüber hinaus auch den den Zugang zu allen anderen V..2323 Parametern über ein WebUI. im lokalen Netz. Die WP ist im Vergleich zu fossilen Heizsystemen viel besser an den Istzustand im Haus anzupassen aber das "Kennenlernen" geschieht über einen längeren Zeitraum und das kann der FB nicht bewerkstelligen.

 

Wichtig wäre auch das Firmwareupdate ausgelöst durch den Kunden. Eleganter wäre es in der  ViCare APP aber das könnnte ein zukünftiger Schritt sein. Bei PV WR- /Batterie- /Hausautomatisierungs- /Autoherstellern ist das State of the Art.

 

Viele Grüße

 

Viessi18

 

hallo viguide ist besser und hat mehr funktionen und außerdem solltest du auf vitoconnect zugreifen können, auch wenn dein server ausgefallen ist und bei hybridsystemen warum die brennertemperatur nicht mehr zugänglich ist und warum es kein schlafprogramm mehr gibt und warum wir das ändern können Starttemperatur der Wärmepumpe in Viguide und nicht in Vicare. Danke

Ereignisanzeige

Wenn ich mir was wünschen könnte, dann hätte ich gerne eine moderne Version des ViGuide, bei der ich als Enduser auf alle Parameter zugreifen kann auf die auch der Heizungsbauer Zugriff hat, das ganze bitte ohne Umwege über die Cloud, nicht beschränkt und nicht gefiltert.

Eine App ist immer nur ein nettes Addon, wenn ich am letzten Urlaubtag die Heizung ein bisschen höher drehen möchte, dann greife ich zur App für alle anderen Fälle ist Zugriff über einen Browser alternativlos.

BTW, euer Ferienprogramm der 250A ist immer noch buggy. 

Grüße

Marc   

Hallo Leute, 

Als noch Besitzer einer PV Installation, hätte ich gerne eine Schnellwahl für WW Bereitung im ECO Modus . Denn ich glaube, sobald der Heiztstab nur für Abtauen in der Inbetriebnahme angewählt ist , gibt es keine Schnellwahl mehr für die WW Vorbereitung . Vielen Dank 

Als Anregung oder Wunsch: mein Wechselrichter (Fronius SymoGen24) hat einen eingebauten lokalen(!) Webserver, der nicht nur - wie bei der Vitocal250A - als Ablageort für OpenSource-Lizenzen genutzt wird sondern tatsächlich alle notwendigen Daten und Einstellungen im lokalen Web zur Verfügung stellt. Dies wäre doch eine super Alternative zu ViGuide.

 

Hallo,

mit Dank für den Aufruf zu einem konstruktiven Miteinander. Die bisherigen Beiträge möchte ich um folgende Punkte ergänzen:

- Anzeige der gemäß Heizungskennlinie ermittelten SOLL-Temperatur für den Vorlauf. Erst dann kann man die in der App ausführlich dargestellten Vorlauf- und Rücklauf-Temperaturen schnell auswerten.

 

- und noch einmal:

die Ereignisprotokolle gemäß PC-Viguide sollten in voller Gänze auch in der Viguide-app abrufbar sein. Nur so kann man mitkoppeln, wie gut die Anlage läuft. Die minimalistische Aussage "Deiner Anlage geht es gut" (bis es ihr nicht mehr gut geht!) reicht mir nicht. Egal, wie fummelig das auf dem Smartphone zu lesen ist.

 

-- und zum wiederholten Male:

Einzig ein handy-Zugang zur Anlagensteuerung ist wohl zeitgemäß, aber nicht seriös! Dieser ist für einen flüchtigen Kontrollblick "nice to have", ersetzt aber nicht den PC zum Steuern und Überwachen einer der wichtigsten Komponenten des Hauses, die Heizung. Zumal nicht alle Anwender der TikTok-Generation zugeordnet werden können, sondern auch ältere Personen, deren Augen, Finger, ... nicht mehr problemlos den Erfordernissen eines smartphone-touch-Bildschirmes genügen.

 

Mit Gruß, huderitter

 

 

 

Ein Webserver in der 250A wäre natürlich die beste Lösung. Die Anlage hat ja sowieso WLAN und wenn dann noch etwas Speicher vorhanden ist sollte sowas kein Problem sein. Ich weiß zwar nicht, auf welchem System die Anlage aufbaut, aber wenn die Grundlage ein Linux ist, dann ist so ein Webserver für den Programmierer ein Klaks. Wenn man dann aus dem lokalen Netz auf die Anlage zugreifen kann und an die notwendigen Punkte ran kommt, dann ist ViGuide für den Anwender uninteressant und nicht mehr notwendig. Wer dann unbedingt von außen auf die Anlage zugreifen will, der muss sich halt z.B. in der FritzBox eine Einwahl einrichten.

 

Allerdings sehe ich immer noch die "heilige Kuh", dass mit einer einzigen eierlegenden Wollmilchsau alles aus dem Hause Viessmann gesteuert werden soll, von der Wärmepumpe über die Gas-/Ölheizung, PV, Blockkraftwerk, usw. Wenn man sich davon lösen kann und z.B. für die modernen Wärmepumpen eine eigene Lösung schafft, dann wir alles einfacher.

 

Gruß Peter

Die PC-basierte ViGuide-Ersatzlösung muss aber nicht nur für WPs neuesten Typs wie z.B. "25*" funktionieren, sondern auch für andere Typen, die mit VitoConnect ausgestattet sind.

VG PeterF60


Vitocal 222-S AWBT-E-AC 221.C08; Inbetriebnahme: 20.12.2021

Ja, da sind wir wieder bei der eierlegenden Wollmilchsau, die alles können soll, aber nichts richtig gut kann 😊.

Hallo "Rollerfan-Peter",

es geht einfach darum, dass die ViGuide-Ersatzlösung mindestens das kann, was ViGuide augenblicklich kann. Und augenblicklich kann ViGuide nicht nur für "25*er-WPs" sondern auch für viele andere VM-Geräte eingesetzt werden. Ich will nur verhindern, dass das hinten runter fällt.

VG PeterF60


Vitocal 222-S AWBT-E-AC 221.C08; Inbetriebnahme: 20.12.2021

Hallo zusammen,

 

zuallererst: danke für Euer Feedback! Gerne prüfen wir, welche der zahlreichen Funktionen gegebenenfalls umsetzbar sind. Wie wir sehen, sind auch Funktionen dabei, die es aktuell nicht in ViGuide gibt.

 

Außerdem wollen wir Euch natürlich auch ein paar zusätzliche Informationen zuteilwerden lassen, wieso wir den Schritt mit der Abschaltung der ViGuide Web-Version für Anlagenbetreiber gehen müssen.

 

ViGuide war vom ersten Tag an als Partneranwendung für die Heizungsfachbetriebe vorgesehen. Die Plattform dient unseren Fachpartnern sozusagen als „digitaler“ Werkzeugkasten. Sie können damit sämtliche Anlagen ihrer Kunden aus der Ferne überwachen. ViGuide ist also DAS zentrale Steuerungs-Tool für unsere Fachpartner.

 

Aufgrund verschiedener Faktoren, war auch der Zugang für Anlagenbetreiber möglich, jedoch ausschließlich für die eigene Anlage. Dies hat dazu geführt, dass sich systemisch zwei „Parallelwelten“ entwickelt haben, die, wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt, auch doppelten administrativen Aufwand bedeuten. Als Wirtschaftsunternehmen sind wir logischerweise sehr daran interessiert, effizient und nachhaltig zu agieren. Um dies auch weiterhin tun zu können, müssen wir unsere Kapazitäten zielgerichtet einsetzen und Redundanzen vermeiden. Nur so können wir agil und flexibel auf die sich immer schneller ändernden Einflüsse reagieren und unseren Partnern und Kunden entsprechende Lösungen bieten.

 

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten, was Eure Wünsche angeht, auch wenn wir vermutlich nicht alle vollumfänglich berücksichtigen können.

 

Ich wünsche allen schöne Osterfeiertage!

 

Beste Grüße Hansi vom Customer-Care-Team

Hallo  PeterF60 

 

es soll ja niemand auf der Strecke bleiben, das sind im Moment alles nur Gedankengänge. Ein ganz pragmatischer Weg für Viessmann wäre z.B. auch, das ViGuide, so wie es ist, auf z.B. ViCustom zu kopieren, und von da an die Weiterentwicklung für den Fachpartner und die für den Kunden getrennt voneinander fortführen könnte. Dann wäre erst mal nichts verloren, und es kollidiert nicht mehr zwischen Kunden und Fachpartnern. Schauen wir mal, was Viessmann aus alle den Gedanken hier macht.

 

Gruß Peter


@Hansi_Buentgens  schrieb:

... zuallererst: danke für Euer Feedback! Gerne prüfen wir, welche der zahlreichen Funktionen gegebenenfalls umsetzbar sind. Wie wir sehen, sind auch Funktionen dabei, die es aktuell nicht in ViGuide gibt. ...


Hallo Hansi,

Gut, dass Du Dich jetzt hier mit einbringst.

OK, das klingt ja erst mal nicht schlecht. Wir sind gespannt, wie viele unserer Anregungen Ihr nutzen und umsetzen werdet.

 


@Hansi_Buentgens  schrieb:

Außerdem wollen wir Euch natürlich auch ein paar zusätzliche Informationen zuteilwerden lassen, wieso wir den Schritt mit der Abschaltung der ViGuide Web-Version für Anlagenbetreiber gehen müssen. ...


(Danach kamen in Deinem Beitrag leider keine neuen Informationen.)

Wie aus vielen Beiträgen hier hervorging, ist ja nicht die Abschaltung von ViGuide an sich für uns Anlagenbetreiber das Grundproblem, sondern die Abschaltung des einzig verfügbaren Web-Nutzer-Frontends. Macht ein Web-Frontend für ViCare, in dem auch alle aktuell verfügbaren Informationen und Einstellmöglichkeiten von "ViGuide für Anlagenbetreiber" enthalten sind, und beachtet unsere Anregungen hier aus diesem Thread, dann passt das schon. Parallel dazu soll es dann natürlich weiterhin auch die dazu passende ViCare-Handy-App geben. ViCare-Web-Frontend und ViCare-Handy-App sollen natürlich aus einem Guss sein, dann gibt es keine "zwei Parallelwelten".

VG und frohe Ostern

PeterF60


Vitocal 222-S AWBT-E-AC 221.C08; Inbetriebnahme: 20.12.2021

Hallo Hansi,

 

vielen Dank für Dein Feedback. 

Ich habe das mit den Parallelwelten nicht verstanden. Es geht doch letztendlich darum, dass man Anzeige und Änderungsfunktionen auf Anlagen/System für alle oder bestimmte Parameter durchführen können muss. Das kann man meines Erachtens in einer Anwendung machen, die drei Berechtigungsebenen hat:

 

Oberste Ebene: Viessmann --> Alle Anlagen/Systeme

Zweite Ebene:   Fachbetrieb  --> Alle vom Fachbetrieb installierte Systeme

Dritte Ebene:     Anlagenbetreiber  --> Alle eigenen Systeme

 

Damit würde eine Parallelwelt erst gar nicht entstehen.

 

Ich komme aus der IT und solche Modelle sind durchaus sehr gebräuchlich.

 

Das ViCare ist meines Erachtens eher ein Endbenutzerwerkzeug um die Anlage aus der Ferne und komfortabel steuern zu können. 

 

Das ViGuide ist wie schon erwähnt der ""Werkzeugkasten" für Viessmann, Fachbetrieb und Anlagenbetreiber. Wen letzterer das nicht will/kann, kann er ja den Fachbetrieb jeweils beauftragen.

 

Auf jeden Fall: Schöne Osterfeiertage.

Viele Grüße

Wolfgang

Das hört sich genau so an das es nur darum geht die Weboberfläche abzuschalten. Aber ich lasse mich gern eines Besseren belehren.

Warmwasser Hysterese

Temperaturpunkte zur Regelstrategie: Konstant-Temperatur

Maximale Vorlauftemperatur

 

 

 

Hi @Hansi_Buentgens,

wenn es hier zu Parallelwelten gekommen ist, dann habt ihr euer Hausaufgaben nicht gemacht, das ist ein hausgemachtes Problem an dem ihr selber schuld seid. Deutlich komplexere Systeme managen das über ein Rechtesystem für die Benutzer.

Aber mit Fehlerkultur habt ihr es ja nicht so, wie man immer wieder hier im Forum sieht.

 

Wenn eure Lösung für euern schlechten Code jetzt ist den Nutzern die viel Geld für die Anlage gezahlt haben den Zugang zum Webfrontend zu entziehen, dann bin ich sehr enttäuscht und vermutlich ist euch sogar bewusst das ihr damit nur ein Symptom mitigiert. 

Ihr müsst euren Code sowieso refacturen, jetzt Investionen zu scheuen und die Enduser vor den Kopf zu stoßen um dann euer Legacysystem in 3 Jahren neu zu entwickeln wird sehr viel teurer sein als jetzt den root cause anzugehen und ein vernünftiges System aufzubauen. Aber vielleicht habt ihr dann ja schon alles an den nächsten Investor verscherbelt. 😉

Grüße

Marc

 

Top-Lösungsautoren