abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Heizstab EHE im Warmwasserspeicher schaltet sich frühzeitig aus

Hallo,

 

ich habe eine WP Vitocal 200-G mit dem Warmwasserspeicher Vitocell 120-E. Im Warmwasserspeicher habe ich zusätzlich den Elektro-Heizeinsatz EHE 2-6 kW. Er ist mit 2 kW angeschlossen und wird zugeschaltet wenn die Solaranlage Überschussstrom hat. Ich habe den Heizstab am Drehregler auf die max. Temperatur gestellt. Die Wärmepumpe heizt den Warmwasserspeicher auf 53 Grad hoch. Die Solaranlage schaltet bei Überschuss den Heizstab an. Das klappt problemlos. Dann zieht der Heizstab ca 1,9 KW und die App zeigt einen leichten Anstieg der Temperatur im Warmwasserspeicher an. Soweit alles wie erwartet.

Nach ca. einer Stunde schaltet sich der Heizstab aus (die Solaranlage hat noch Überschuss und würde Strom abgeben). Die Temperaturanzeige in der App zeigt eine Temperatur von ca. 56 Grad an. Ich würde erwarten, dass der Heizstab noch weiter heizt. (bis ca. 70 Grad). Warum schaltet sich der Heizstab aus? Habt Ihr eine Erklärung hierfür?
Ich habe es mal mit Bildern dokumentiert. Wäre über einen Hinweis dankbar

 

Ich habe das Verhalten heute (20.3) noch einmal protokollert (sie auch Anhang).

Um 09:52 habe ich den Heizstab eingeschaltet. Der Die ViCare-App zeigte eine Temperatur von 53,6 Grad im Wasserspeicher an. Der Heizstab zieht 1,94 kW. 

Bis 12:52 zieht der Heizstab durchgängig 1,94 kW. Danach schaltet er sich automatisch aus. Die ViCare-App zeigt eine Temperatur von 54,2 Grad im Wasserspeicher an. 3 Stunden Heizstab in Summe 6 kW soll zu einer Erhöhung der Wassertemperatur von 0,6 Grad geführt haben. Das passt doch nicht zusammen. (in der Zeit war kein Warmwasserverbrauch im Haus). 
Um 14:05 zeigte die App dann eine Temperatur von 55,3 Grad an. (Der Heizstab war nicht erneut angesprungen) . Im weitern Verlauf steigt die angezeigte Temperatur in der App weiter auf 55,8 Grad.

 

Heizt der Heizstab evtl. korrekt bis zu seiner max. Grenze das Wasser auf und nur der Temperatursensor, der von der Warmepumpe/App benutzt wird zeigt einen anderen Wert an?  Ist die Wasserzirkulation in dem Speicher nicht ausreichend, sodass die Temperatur in der Nähe des Heizstabes wesentlich höher ist als an der Stelle des Temperatursensors der Wärmepumpe?  

 

 

  

6 ANTWORTEN 6

Hallo Andreas_S1_ ,

 

normal sollte der Heizstab weiterhin Wärme ziehen. Hast du einmal geprüft, ob der Speichersensor die korrekten Temperaturen erfasst und es nicht eventuell doch bereits wärmer im Speicher ist?

 

Viele Grüße
Flo

Es könnte auch daran liegen, dass genau die Stelle am Heizstab, wo der Thermostat sitzt, die Solltemperatur erreicht hat.

Hallo Flo, ich wüsste nicht wie ich die Speichertemperatur wo anders als in der App feststellen kann. Bisher verlasse mich immer in der App angezeigten Temperatur. Gibt es eine andere Möglichkeit? 
Über die Temperaturmessung scheint mir aber auch die Steuerung der Wärmepumpe zu erfolgen , Ich habe eine Solltemperatur von 53 Grad eingestellt und bis zu diesem Wert heizt die Wärmepumpe hoch (leicht darüber).

Ja, das wäre eine Erklärung aber hat man denn im Warmwasserspeicher eine solche Temperaturdifferenz? Ist hier keine Zirkulation vorhanden? Am Heizstab müsste es um die 70 Grad sein und an der 2. Messstelle um die 55 Grad. Der Heizstab springt auch nicht nach einer gewissen Zeit wieder an. Wenn eine geringe Zirkulation vorhanden wäre, müsste der Temperaturausgleich ja nach einer gewissen Zeit stattgefunden haben und der Temperatursensor am Heizstab ihm wieder eine Freigabe erteilen. Hierzu fehlt mir die Einschätzung bzgl. der Bautechnik und der Wärmelehre. 

Damit meine ich, ob die angezeigte Temperatur von der tatsächlichen abweicht. Ansonsten empfehle ich dir, den Sensor einmal von deinem Fachbetrieb prüfen zu lassen. 

 

Viele Grüße
Flo

Der W06, der die WW-Temperatur erfasst, sitzt beim Vitocell-120E leider unterhalb des EHE und kann daher die Temperatur nicht korrekt erfassen.

Ich würde annehmen, dass die Temperaturwerte ab dem EHE nach oben hin passen.