abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

vitocal 262-a t2w-r290 Pumpensteuerung und Abluftsteuerung

Hallo zusammen,

 

Anlagenbeschreibung: vitocal 262-a t2w-r290 in Verbindung mit einem Fernwärmeanschluss der ein 3 Familienhaus mit einem 300l Vitocell Speicher für die Trinkwasserbereitstellung füllt. Des Weiteren ist eine +30kwp Solaranlage vorhanden.

 

Wir haben seid dieser Woche die WP und da ergeben sich mir aktuell folgende Fragen:

1. Wenn die WP aus geht weil die eingestellte Temperatur erreicht ist, wird die Umwälzpumpe nicht abgeschaltet. Diese läuft die ganze Nacht weiter, obwohl sie an der Pumpensteuerung angeschlossen ist, allerdings ohne PWM. Die Pumpe ist eine Wilo Stratos Pico plus 25/0,5-6. 

2. laut Anleitung muss ich ja nur den SG Kontakt schließen (Shelly Relais) und dann sollte das doch funktionieren, macht es aber nicht die WP ändert ihre Einstellungen nicht.

Das gleiche würde auch das HT/NT betreffen da wir Tibber als Stromlieferant haben.

3. Ich würde gern die Abluft der WP bei mir aktuell ca. 10° in unsere Keller leiten wo wir Lebensmittel Lagern, ist das mit Wickelfalzrohr möglich, und reicht der Lüfter der WP bei einer Strecke von 9m aus?

4. Hat jemand schon eine Umschaltung für die Luftzuführung gebaut auch wieder mit Wickelfalsrohr um zwischen Intern und extern umzuschalten?

 

 

5 ANTWORTEN 5

Hallo -Sirocco-,

 

die 262-A kann im Abluftbetrieb verwendet werden. Hierzu muss dein Fachbetrieb die Auslegung entsprechend vornehmen, dabei muss auch dafür gesorgt werden, dass den Räumen Außenluft zugeführt wird, um einen Unterdruck im Gebäude zu vermeiden. 

 

Von welcher Umwälzpumpe sprichst du?

 

Viele Grüße
Flo

Ich Spreche von der Pumpe die direkt an den Ausgang der WP angeschlossen werden kann. Diese wird ja mit der Steuerung der WP geregelt. Laut eurer Doku heißt die Pumpe "Umwälzpumpe zur Speicherbeheizung" diese wird an die Anschlussrohre eures "Umwälztpumpen-Set angeschlossen. Und diese Pumpe läuft einfach weiter da die Steuerung einfach die Spannung nicht von der Pumpe abschaltet. Eine gewissen Nachlauf könnte ich mir erklären aber nicht ein permanentes an. 

 

Wie sieht es mit meinen anderen zwei Fragen aus, HT/NT und SG? Können Sie mir hier auch helfen? Oder wo bekomme ich die Hilfe?

 

Das mit dem Fachbetrieb ist wirklich gut gemeint, wenn ich mich damit nicht selbst beschäftige stehe ich sehr verlassen da. Es gibt hier keinen Fachbetrieb der eine Kombination mit einer Fernwärmestation umsetzen will, bzw. technisch dazu überhaupt in der Lage ist. 

 

Danke, die Pumpe sollte nur dann laufen, wen auch eine Anforderung der Wärmepumpe vorliegt. Wenn die Pumpe tatsächlich dauerhaft läuft, sollte dies einmal durch deinen Fachbetrieb geprüft werden.

 

Damit der PV-Kontakt funktionieren kann, muss vorab der entsprechende Parameter 2 auf ON gesetzt werden. Was Hoch- und Niedertarif betrifft, so muss dies entsprechend eingestellt werden. Dafür zuständig ist der Parameter P.15. Siehe hierzu Seite 18.

 

https://static.viessmann.com/resources/technical_documents/DE/de/VBA/6192489VBA00001_1.pdf?#pagemode...

 

Viele Grüße
Flo

Hallo Flo,

also einige Fragen hätte ich noch zu der WP:

1. laut Beschreibung aktiviert die WP sich,  nach anliegen des PV Signals nach einer gewissen Zeit. Wie lang ist diese Zeit, und wie verhält sich das beim Abfall des Signals? 

2. Die Zirkulationspumpe schaltet sich immer noch nicht ab, in der Steuerung bn ich in die Ebene b.2 Systemkonfig gegangen und habe dort den Punkt 14 Konfiguration Trinkwasserzirkulation von 0 auf 1 gestellt. Es gibt hier 3 Modi 0 Immer an, 1 permanent, 2 Zyklisch. 

Wo bitte findet man hier eine Erklärung was das für Auswirkungen hat und was genau diese Modi machen? 

Des Weiteren gibt es in der App unter Warmwasserbereitung zwei Pumpen:

Speicherladepumpe

Zirkulationspumpe

Welche Genau ist die Pumpe die man an X21 anschließt und wie Stellt man diese ein?

3. In den Anleitungen wird immer von einer software gesprochen die man zur Einrichtung benutzen kann, wo genau findet man diese? Ich meine nicht die App denn die ist etwas Rudimentär. Bitte schick mir den Link wo ich diese finde.

4. in der Anleitung für den Anlagenbetreiber ist auf Seite 13 ein Hinweis darauf das die WP statt im ECO auch im  CON, ECH Modus betrieben werden kann. Da ich noch einen anderen Wärmeerzeuger habe (Fernwärme) würde ich diesen gern koppeln also den ECH Modus. Was genau muss ich hier machen? Im Handbuch für den Installateur ist zu dieser Betriebsart nichts zu finden.

 

Ich danke dir schon mal für deine Antworten 

An X21 wird der Speichersensor oben angeschlossen. Der Anschluss, den du meinst, heißt nur 21 und ist die Speicherladepumpe. Die Zirkulationspumpe wird an 28 angeschlossen. 

 

Sobald das PV-Signal weg ist, geht der Sollwert auf den ursprünglichen Wert zurück. Ist dieser Sollwert dann bereits erreicht, geht die Wärmepumpe aus, andernfalls läuft sie bis zu diesem weiter. 

 

Der Typ T2W kann nicht im ECH-Modus betrieben werden, dies ist nur beim Typ T2H möglich. 

 

Viele Grüße
Flo

Top-Lösungsautoren