abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Vitocal 250-AH Kühlsteuerung

Hallo, 

 

Welches Modell der Fernbedienung (Thermostat) kann bei einer Wärmepumpe Vitocal 250-AH im folgenden Fall verwendet werden:
Die Wärmepumpe versorgt einen einzelnen Raum (technisches Büro) mit einer Heiz- und Kühlanlage mit Gebläsekonvektoren.
Für die Gebläsekonvektoren ist eine Fernbedienung mit Warm-/Kaltfunktion montiert.

Die Wärmepumpe verfügt über einen angeschlossenen Speicher (mit Fühler) für Wärmeträger (warm/kalt) + Umwälzpumpe für den Heiz-/Kühlkreislauf.

Wenn ich die Kühlfunktion einschalte, sinkt die Temperatur im Akku auf den eingestellten Wert (7)

Das Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich die Pumpe für den Gebläsekonvektoren abhängig von der Temperatur im Raum starten soll. Steigt die Temperatur im Raum (z. B. >23), starten die Gebläsekonvektoren, die Kreispumpe erhält jedoch keinen Startbefehl von Vitocal.

Außerdem habe ich einen ViCare-Feuchtigkeits- und Temperatursensor angeschlossen.
Wenn ich in diesem Moment die Einzelraumfunktion und ViCare Smart Climate aktiviere, erscheint in der ViCare-Anwendung nur die Tafel mit der Temperatur im Raum. Somit kann ich keine Anpassungen der Wunschtemperatur bzw. des Zeitplans mehr vornehmen. Können diese Anpassungen auch vorgenommen werden, wenn Heizkörperthermostate oder eine Bodenautomation installiert sind? Selbst wenn es so wäre, hilft es in meinem Fall nicht – bei Gebläsekonvektoren.

Ich habe verstanden, dass in ViCare / Einstellungen / ViCare Smart Climate / Erweiterte Einstellungen, wenn „ein weiterer Raum“ hinzugefügt wird, ein weiteres Feld erscheinen sollte, auf dem Sie Zeitprogrammierung und Temperaturen einstellen können. Leider kann ich keine neue Kamera hinzufügen, es erscheint eine Fehlermeldung und fordert mich auf, es später noch einmal zu versuchen....

Was wäre eine andere Version/ein anderes Modell einer Fernbedienung (Vitotrol - xx), die die Temperatur im Raum ablesen und der Wärmepumpe „mitteilen“ würde, dass Kühlung oder Heizung erforderlich ist, und die Umwälzpumpe hinter dem Akkumulator starten würde?



Danke,
Mircea

10 ANTWORTEN 10

Hallo Mircea,

 

läuft denn die Heiz-/Kühlkreispumpe, wenn der normale Heizbetrieb aktiv ist oder ist sie da auch aus?

 

Viele Grüße
Flo

Hallo Flo,

Ja, die Pumpe startet, stoppt jedoch nach Erreichen der Zieltemperatur im Speicher und nach einer bestimmten Zeit.
Ich möchte, dass es abhängig von der Temperatur im Raum funktioniert und ob die Temperatur in der Speicher innerhalb der Kühlgrenzen liegt.

Meinst du die interne Sekundärpumpe oder die externe hinter dem Pufferspeicher befindliche Pumpe?

 

Viele Grüße
Flo

die externe hinter dem Pufferspeicher...

Danke,
Mircea

Diese sollte, sobald der Heizbetrieb bzw. der Kühlbetrieb aktiv ist, dauerhaft laufen. Es sei denn, dass ein externer Feuchteanbauschalter dafür sorgt, dass diese abgeschaltet wird. Kann dies eventuell die Ursache sein?

 

Viele Grüße
Flo

Es ist kein Feuchtigkeitsschalter eingebaut.

Die Hauptfrage ist, ob es eine Möglichkeit gibt, die Wärmepumpe zum Kühlen abhängig von der Innentemperatur zu steuern und zu steuern. Ein Smart ViCare Temperatur- und Feuchtigkeitssensor ist jetzt verfügbar. Oder ist eine andere Fernbedienung verfügbar?

Und wie lässt sich die Wirtschaftsfunktion deaktivieren? Parameter 1395 und 2426 sind 0 (aus). Aber nachts erscheint das Symbol

mircea1_0-1718258707504.jpeg

 

Danke,
Mircea

 

Ich melde mich mit Bildern zurück, damit ich besser verstanden werden kann:
Der ECO-Modus-Wahlschalter kann nicht geändert werden!
Die Temperatur im Speicher ist erreicht, der Betrieb erfolgt innerhalb des programmierten Zeitintervalls, aber die Pumpe des Heiz-/Kühlkreislaufs ist gestoppt.

mircea1_1-1718279080747.png

 

Gekühlt wird beim jeweiligen Heiz-/Kühlkreis, wenn die gedämpfte Außentemperatur die eingestellte Raum-Soll-Temperatur zuzüglich der jeweiligen Einschaltbedingung des Heiz-/Kühlkreises überschreitet. In dem Moment schaltet sich auch die Umwälzpumpe ein.


Deaktiviert wird die Kühlung, wenn die gedämpfte Außentemperatur die eingestellte Raum-Soll-Temperatur um die jeweilige Ausschaltbedingung des Heiz-/Kühlkreises unterschreitet. In dem Moment schaltet sich dann auch die Umwälzpumpe aus.


Die dafür zuständigen Parameter lauten:


2413.0 Einschaltbedingung Kühlen Heiz-/Kühlkreis 1
2413.1 Ausschaltbedingung Kühlen Heiz-/Kühlkreis 1
2414.0 Einschaltbedingung Kühlen Heiz-/Kühlkreis 2
2414.1 Ausschaltbedingung Kühlen Heiz-/Kühlkreis 2
2415.0 Einschaltbedingung Kühlen Heiz-/Kühlkreis 3
2415.1 Ausschaltbedingung Kühlen Heiz-/Kühlkreis 3
2416.0 Einschaltbedingung Kühlen Heiz-/Kühlkreis 4
2416.1 Ausschaltbedingung Kühlen Heiz-/Kühlkreis 4

 

Viele Grüße
Flo

 

Danke Flo,

Meine Schlussfolgerungen sind:

Wenn die gewählte Betriebsart Heizen/Kühlen ist, arbeitet das System auf eine unverständliche Weise... das heißt, die Pumpe des Heiz-/Kühlkreislaufs startet NICHT. Geht es in den Kühlmodus, scheint alles in Ordnung zu sein.

Der ECO-Modus-Schalter scheint nicht zu funktionieren. In einigen Fällen ist es immer eingeschaltet, in anderen ist es immer ausgeschaltet. und es kann keine Einstellung geändert werden.

Bleibt noch die Frage bezüglich der Funktionssteuerung in Abhängigkeit von der Innentemperatur (Smart ViCare Sensor oder Vitotrol Fernbedienung).

Mircea.

Soweit ich weiß, hat dies auf den Kühlbetrieb keinen Einfluss. 

 

Viele Grüße
Flo

Top-Lösungsautoren