abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Ventil W19 Funktion

Hallo,

 

ich habe Fragen zu dem 3-Wege Ventil rechts im Hydraulikplan. Das müsste denke ich der Rücklauf vom Speicher sein.

 

Wenn der Hebel auf „10“ steht, lässt es laut Symbol von Mitte nach Oben zur WP durch.


Der Hebel steht bei inaktiver WP immer auf „10“.

 

Wenn der Hebel auf „0“ geht, dreht es im Uhrzeigersinn. Laut Symbol scheint es dann alle 3 Anschlüsse zu öffnen. Den Zustand nimmt es ein, wenn die WP im Modus WW ist.

 

Wir haben einen Kombispeicher angeschlossen.

 

Der Anschluss unten kommt vom Speicher in der Mitte. Der Anschluss rechts kommt vom Speicher im unteren Bereich.

 

  1. Welche Funktion hat das Ventil?
  2. ist das Ventil in Stellung „10“ oder „0“ aus?
  3. Ist das so richtig, das es bei WW nach rechts dreht und alle Anschlüsse öffnet?
  4. Kann es auch anders rum drehen? Laut Symbol müsste es gegen den Uhrzeigersinn theoretisch auch nur von unten nach oben durchleiten können.
  5. Wie sollte es funktionieren?
  6. Warum würde man das Ventil so einbauen?

 

Ich frage, da die Anlage fast ausschließlich WW macht und dabei den gesamten Speicher auflädt bzw. bei einem Heizwasserzyklus den Speicher durchmischt und dann auf WW springt.

 

Vielen Dank vorab,

 

Tom

 

IMG_5026.jpeg

IMG_5165.jpeg

IMG_4981.jpeg

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen

Hallo @Fluxx 

 

Wie ich geschrieben habe, sollte es Ihrer Beschreibung entsprechen.
Auch die Richtung des Motorantriebs kann geändert werden.

 

2024-04-21 17_07_42-5513237VMA00001_1.pdf – Google Chrome.png

 

Wenn Sie den Motorantrieb vom Ventil entfernen, ist an der Position der Ventilachse erkennbar, welche Öffnungsventile angeschlossen sind.

 

Beim Heizen von WW wird nur der obere Teil des Speichers erwärmt. Beim Heizen des Hauses nur der untere Teil.

 

 VG

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3

Hallo @Fluxx 

 

In der Ruhestellung des 3-Wege-Ventilkerns müssen die rechten und oberen Ventilanschlüsse verbunden werden (für die Beheizung des Hauses), und für die WW-Heizung muss sich der Kern nach links bewegen, sodass die unteren und oberen Ventilanschlüsse verbunden werden .

 

20220127_202438 (1).jpg

VG

@divanc @Vielen Dank!

 

Das Ventil dreht rechts herum auf die untere Stellung wo alle drei Pfeile sind. Am Hebel ist ja so eine Nase (hinten) die denke ich anzeigt welche Stellung aktiv ist.

 

Das Photo meiner Ventilstellung „0“ ist während einem WW Zyklus. 

 

Kann das Absicht sein um den ganzen 600 Literspeicher aktiv auf 55 Grad zu bekommen?

Hallo @Fluxx 

 

Wie ich geschrieben habe, sollte es Ihrer Beschreibung entsprechen.
Auch die Richtung des Motorantriebs kann geändert werden.

 

2024-04-21 17_07_42-5513237VMA00001_1.pdf – Google Chrome.png

 

Wenn Sie den Motorantrieb vom Ventil entfernen, ist an der Position der Ventilachse erkennbar, welche Öffnungsventile angeschlossen sind.

 

Beim Heizen von WW wird nur der obere Teil des Speichers erwärmt. Beim Heizen des Hauses nur der untere Teil.

 

 VG