abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Brennstoffzelle Startprobleme

Hallo zusammen,

meine Brennstoffzelle lief bis bisher ohne Probleme.

Jetzt wurde ein Zweirichtungszähler Z4 vom Energieversorger eingebaut. Seitdem startet die Brennstoffzelle Vitovalor PT2 zwar aber kurz nachdem sie ihre Leistung von 750 Watt erreicht hat schaltet sie wieder aus.

Schöne Grüße

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen

Hallo SSPDW, 

 

die Leistung deiner Anlage liegt aktuell bei 751 W. Die Funktion ist also gegeben. Auf die Laufzeit kannst du nur mit Wärmeabnahme einwirken. In deinem Fall würde es bedeutet, die Warmwasserbereitung durch den Vitodens auf ein Minimum zu reduzieren. 

Viele Grüße
Patrick vom Customer-Care-Team

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7

Hallo SSPDW, 

 

momentan ist die Leistung sehr am Schwanken. Ich schlage vor noch mal 2-3 Tage zu warten, eventuell passt sich die Leistung dann an. Wenn nicht, muss das System vor Ort geprüft werden. 

Viele Grüße
Patrick vom Customer-Care-Team

Hast du auch beachtet, dass bei der Stromproduktion auch Wärme produziert wird, welche abgenommen werden muss ? Soll heissen, besteht keine Wärmeanforderung, gibts auch keine Stromproduktion.

Oder anders ausgedrückt: Nur Strom produzieren funktioniert nicht. Es kann nur beides parallel laufen.

Ja, habe ich gemacht. Ich habe einen 600l Pufferspericher mit Frischwasserversorgung. Für das WW verwende ich nur die oberen 100 l.Da ich jetzt nicht heize ist der Speicher kalt. WW verbrauche ich genügend.

Im Sommer ist die Brennstoffzelle normaler weise aus. Das Warmwasser mache ich dann mit PV.

Zum testen der BZ nach dem Zählereinbau habe ich den Heizstab ausgeschalten und die BZ angeschalten.

 

Ok, warten wir an. Ich melde mich in ein paar Tagen.

Schöne Grüße

Hallo SSPDW,

da mir nun mehr Daten zur Verfügung stehen, habe ich mir diese noch mal angeschaut. Aktuell ist es tatsächlich so, dass die Wärmeabnahme über den Puffer sehr gering ausfällt. Gut, kann man jetzt in den Sommermonaten nicht viel dran ändern. Was mir allerdings auffällt ist, dass die Leistung nicht über 630 W kommt. War die Brennstoffzelle vor dem Zählerwechsel längere Zeit abgeschaltet?  

Viele Grüße
Patrick vom Customer-Care-Team

Ja, ich schalte die BZ immer Anfang April aus und in November wieder an.

Im Sommer mache ich mein WW mit PV-Strom.

Der Servicetechniker hat zu mir gesagt ich solle die BZ nie länger als 3 Monate am Stück ausgeschalten lassen.

Deshalb lasse ich die BZ im August eine Woche laufen.

Schöne Grüße

Hallo SSPDW, 

 

die Leistung deiner Anlage liegt aktuell bei 751 W. Die Funktion ist also gegeben. Auf die Laufzeit kannst du nur mit Wärmeabnahme einwirken. In deinem Fall würde es bedeutet, die Warmwasserbereitung durch den Vitodens auf ein Minimum zu reduzieren. 

Viele Grüße
Patrick vom Customer-Care-Team
Top-Lösungsautoren