abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Störung 80 bei NC-Betrieb (Natural Cooling) mit Vitocal 333-G

Meine Wärmepumpe ist jetzt ca. 6 Wochen alt, seit ca. 3 Wochen ist die Kühlfunktion freigeschaltet (Natural Cooling). Heizen und Warmwasser funktionieren problemlos.
Die NC-Kühlung geht zwar ab Kühlgrenze in Betrieb (laut Betriebstagebuch), aber nach kurzer Zeit erfolgt die Störung 80. Der HK2 kühlt nicht ab, die Heizkreispumpe läuft auch nicht an.
Im HK1 wird allerdings eine Vorlauftemperatur von 13°C angezeigt, was in etwa der Soletemperatur entspricht.

Hier die Konfiguration:
Vitocal 333-G vitocal 333-G bwt 331.c12
Pufferspeicher Vitocell 46 Liter
NC-Box ZK05954 (ohne Mischer, als Rucksack hinter der Wärmepumpe)

 

Der Pufferspeicher ist im HK1, der HK1 dient dazu, über einen Wärmetauscher den HK2 (Fußbodenheizung) zu erwärmen/kühlen.

 

Systeminformationen:
UC 333-G
7377463301076125
Bedienung: B920W250/D
B920W250/F0D7
Wärmepumpe: WPR_4512/66
Codierstecker: 4141-05/4B
Kältekreisregler 1: [4-6]/00/09

 

Die Einstellungen des Kühlkreises sind wie folgt:
7100: 1
7101: 2
7103: 180
7104: 0
7105: 0
7107: 10
7110: 0
7111: 12
7109: 1
7117: 1
7118: 10

 

HK1 und HK2 sind i.A. auf 17°C eingestellt, der Wert 7004 auf 20 - damit die Kühlfunktion zum Testen schneller anspringt.

Der Fachbetrieb hat denselben Kenntnisstand, die Kommunikation ist allerdings etwas zäh, daher ergreife ich hier die Initiative.

Hat jemand eine Idee ?

14 ANTWORTEN 14

Hallo UT68,

 

wo wird denn die Meldung 80 dargestellt? In der Meldungshistorie des Kältekreises oder in der normalen?

 

Viele Grüße
Flo

Guten Abend,
unter Menü/Service/Meldungshistorie.
In der Meldungshistorie des Kältekreises wird der Fehler nicht angezeigt.

Danke, die Meldung sagt aus, dass die Vorlauf-Soll-Temperatur beim natural cooling nicht erreicht wird (Temperaturdifferenz > 3K).

 

Viele Grüße
Flo

Danke für die Antwort. Die Vorlauftemperatur des HK1 ist bei NC-Betrieb ca. 13°C, im HK2 mit der FBH bleibt sie i.A. bei ca. 23°C (also Umgebungstemperatur). Ich sehe auch nicht, daß da irgendeine Pumpe läuft.
Was könnte die Ursache dafür sein ? Was könnte man noch überprüfen ?

Auf welchen Kreis kühlt denn die NC-Box? Also wie ist sie eingebunden?

 

Viele Grüße
Flo

HK1 ist mit der Wärmepumpe und dem Pufferspeicher verbunden.

HK2 wird durch den HK1 über einen Wärmetauscher erhitzt/gekühlt und ist an die Fußbodenheizung angeschlossen. Dann sollte die NC-Box im HK1 eingebunden sein.

Kannst du mir den Aufbau bitte mal skizzieren? Klingt für mich eher so, dass eigentlich nur ein Heizkreis vorhanden ist. 

 

Viele Grüße
Flo

Der HK2 ist der einzige "echte" Heizkreis, HK1 geht von der Wärmepumpe zum Pufferspeicher und zum Wärmetauscher, über den der HK2 erwärmt/gekühlt wird. Nur am HK2 ist die FBH angeschlossen.
"Die Anlage ist mit Kühlung und Sytemtrennung"
Bei der NC-Box handelt es sich um die neue Version ZK05954 ohne Mischer, der direkt hinter der WP wie ein Rucksack angeschlossen wird.
"Sytemtrennung bestehend aus:
- Viessman Edelstahlplattenwärmetauscher
- Erweiterungssatz für den Heizkreis mit Mischer
- Spezialmischer DN20, Ausdehnungsgefäß 25 Liter
- Kleinverteiler mit Sicherheitsorganen
- Maximalthermostat"

ich hoffe, das hilft weiter

Ich gehe davon aus, dass hier die hydraulische Einbindung nicht passt. Normalerweise sollte es nach deiner Beschreibung so aussehen, dass die Wärmepumpe auf den Pufferspeicher geht und aus dem Pufferspeicher der Heizkreis 2 inklusive Systemtrennung die Wärme zieht. Die Einbindung der aktuellen NC-Box ist hier die Schwierigkeit, da die Hydraulik dafür durch die Wärmepumpe und somit der Sekundärpumpe verläuft. Deshalb kann sie nicht direkt in den Heizkreis hinter den Mischer kühlen. 

 

Ich empfehle dir, dich hierzu nochmal mit deinem Fachbetrieb in Verbindung zu setzen. Dieser soll sich hierzu an die für ihn zuständige Verkaufsniederlassung wenden. Eventuell hat unser PeSales hierfür eine Lösung und kann ein passendes Schema dazu erstellen lassen. 

 

Hintergrund: Bei der NC-Kühlung wird immer direkt in den Heiz-/Kühlkreis gekühlt, ohne dass die separate Heizkreispumpe oder der Mischer einen Einfluss darauf hat. 

 

Viele Grüße
Flo

Hallo Flo,
nach einigem hin und her wurde am 8.07. durch den Fachbetrieb der Inverter auf Gewährleistung getauscht. Dies geschah auf Veranlassung von Viessmann.
Das hatte allerdings überhaupt keine Wirkung, der Fehler ist nach wie vor da.
Wieso wird der Inverter getauscht, wenn die Störung 80 ein Hinweis auf die Vorlauftemperatur ist?

Nach Rücksprache mit dem Fachbetrieb wird jetzt ein Termin vor Ort mit dem Viessmann-Kundendienst vereinbart. Kann da jemand ein Auge darauf werfen, damit alle Informationen richtig ankommen ?
Der Invertertausch ging ja am Problem komplett vorbei.

Ich hatte ein ähnliches Problem. Siehe diese beitrag wie ich dass gelöst habe: https://community.viessmann.de/t5/Waermepumpe-Hybridsysteme/Vitocal-333-G-Sole-Wasser-Sekundaerpumpe.... Vielleicht keine Lösung in Ihre Situation. 

" In unserem Fall ist die NC-Box zwischen der Wärmepumpe und dem Puffer installiert, so dass beide Heizkreise gleichzeitig gekühlt werden können. Tatsächlich ist dies eine fehlerhafte Installationsmethode, die nicht einwandfrei funktioniert. " ===>>> Die Installation ist bei mir sehr ähnlich, über eine Systemtrennung (Wärmetauscher) wird dann der Heizkreis für die Fußbodenheizung betrieben.
Ich hoffe, man findet noch eine grundsätzliche Lösung, z.B. über ein Firmwareupdate.
Können Sie mir interessehalber mitteilen, wie Sie welches Relais verbaut haben und wie Sie den Mischer manuell steuern ?
Der Feuchteanbauschalter war bei mir auch ein Problem, im Grunde genommen ein wertloses Teil, schaltet wie es will und ist genau dort installiert, wo später nicht gekühlt wird.
Ich habe das für mich mit Hilfe von Shelly gelöst, das kann man besser nachvollziehen und man kann die Temperatur u. Luftfeuchtigkeit dort messen, wo es darauf ankommt:
https://www.smarthome-forum.eu/user-post-list/130040-ulrich/

 

Hallo Flo,

hier ist der Fall sehr ähnlich: https://community.viessmann.de/t5/Waermepumpe-Hybridsysteme/Vitocal-333-G-Sole-Wasser-Sekundaerpumpe...

Kann man das über ein Firmwareupdate lösen ?

Oder was wäre jetzt der übliche Lösungsansatz von Viessmann im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung ?

 

Diese Beitrag zeigt wie ich das Relais eingebaut habe. https://community.viessmann.de/t5/Waermepumpe-Hybridsysteme/Vitocal-333-G-Sole-Wasser-Sekundaerpumpe...

Das Relais ist:

FransO_0-1720961657819.png

In meiner Fall war das eine gute Lösung weil ich beide Heizkreise (Wohnung und Büro) kühlen möchte und weil das sonst mit der NC-Box nicht möglich ist. In ihren Fall wo nur eine Heizkreis gekühlt werden soll ist diese Lösung weniger geeignet. Einbauen der NC-Box in Heizkreis 2 kan bei Ihnen auch nicht wegen der Systemtrennung mittels eine Wärmetauscher. Am besten sitzen Sie mal zusammen mit die Viessmänner um zu untersuchen wie deine Anlage geänderd werden soll. Ist die Systemtrennung wirklich notwendig? Ohne dies und mit die Puffer seriell stat parallel eingebunden würde dei Anlage ganz einfach.

 

Top-Lösungsautoren