abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Energiesparmodus Vitocal 250-A

Unsere neue WP ist nun 2 Tage in Betrieb. In der letzten Nacht bekam ich über die ViCare-App eine Meldung, die WP wäre in den Energiesparmodus versetzt worden, um Energie zu sparen.

 

In der Zeit sind mehrere Räume deutlich unter die Temperatur gefallen, die vorgegeben sind, auch unter 16 Grad. 

 

Ich konnte den Modus nicht stoppen. Erst nach dem Ende der Zeit des „reduzierten Modus“ startete die WP wieder.

 

Was soll dieser Energiesparmodus, der keine Energie spart (wenn Raumtemperaturen deutlich unterschritten werden)?

 

Wie kann ich den Modus verhindern/abschalten?

 

Alle Räume sind über ViCare-Thermostate mit der Heizung verbunden.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen

Gerade kam nun tatsächlich ein Anruf von VM:

Der Fehler ist bekannt (!), es liegt ein Fehler im Kommunikationsmodul vor, der mit einem SW-Update behoben werden soll. (Wäre ja irgendwie gut, wenn die ViCare-Leute auf eine Datenbank von bekannten Fehlern zurückgreifen könnten. Ist augenscheinlich nicht der Fall, darauf habe ich die erste Gesprächspartnerin extra angesprochen.)

Den Software-Stand des Kommunikationsmoduls können wir über die App leider nicht auslesen, über ViGuide-Online aber schon (noch). Bei mir steht hier aktuell die Firmware: 0510.2324.0005

Die Ausrollung des Updates läuft bereits, kann aber nicht für einzelne Anlagen priorisiert werden. Mir wurde zugesagt, dass ich von ihm eine E-Mail bekomme, sobald meine Anlage geupdatet wurde (da war mir noch nicht bewusst, dass ich die Firmware über ViGuide sehen kann).

 

Bis zum Update gibt es eine Lösung:

In der App muss ein "anderer Raum" erstellt werden und bei diesem von 0-24.00 Uhr eine "normal"-Beheizung mit 22°C programmiert wird. Durch diese Anforderung wird der Sparmodus nicht aktiviert.

Der Andere Raum wird in der App über Einstellungen - ViCare Smart Climate  - Erweiterte Einstellungen (ganz unten)  -  Andere Räume hinzugefügt. Allerdings ist bei mir der Button ausgegraut und der Service-Mann hat ihn angelegt 🙄

 

Nun kann ich bei mir die Zeiten wieder zurück programmieren und bin gespannt, ob's klappt.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

37 ANTWORTEN 37

Diesen Modus gibt es nur bei ViCare+.

Du kannst ihn deaktivieren indem du die Somersparschaltung deaktiviert.

 

Das kannst du mit der Software 2323 am Gerät selbst machen.

Hallo VliesMann1,

man wie bin ich nach drei Tagen genervt von Viessmann! Das geht nicht gegen Dich, ist nur ne Feststellung und ich mache einen extra Thread dazu auf.

 

Leider finde ich die Sommersparschaltung bei ViCare+ nicht und was Du mit Software 2323 meinst weiß ich leider nicht. Bitte erkläre es mir kurz.

 

Vielen Dank!

Kristian

Heute Nacht das selbe Spiel, ich wache 3:30 Uhr auf, in der App steht der Hinweis, dass der Sparbetrieb eingeschaltet sei.

Allerdings gibt es weder in der ViCare-App noch auf dem Heizgerät die Möglichkeit den Sparbetrieb abzuwählen, ich habe diese Kachel nicht!

 

Währenddessen fallen wieder Räume unter 16 Grad!

 

Auch die Funktion „Ferien Zuhause“ ändert nichts.

 

Der Versuch die gewünschte Raumtemperatur zu erhöhen wird ignoriert, nach dem Bestätigen mit dem grünen Haken am Gerät springt sie wieder auf den vorigen Wert.

 

Auch der Versuch die Heizzeiten von Heizbeginn 5.00 Uhr auf 3.00 Uhr zu verstellen, scheitert, keine Eingabe wird angenommen.

 

Letzter Versuch: ich stelle die Uhrzeit im Gerät auf 6:00 Uhr. Das klappt tatsächlich und die WP läuft wieder an, alle Thermostate öffnen, und natürlich springt der Heizstab an - bei +7 Grad Außentemperatur?! Ist das nötig?!

 

Genervte, nächtliche Grüße,

Kristian

 

IMG_4556.png
IMG_4558.png
IMG_4563.png
IMG_4557.png
IMG_4559.png
IMG_4562.png
IMG_4560.png
IMG_4565.jpeg

Hallo Kristian,

 

Für die Deaktivierung der Sommersparschaltung brauchst du den neuesten Softwarestand 2323. Du kannst über deinen Heizungsbauer ein Software Update anfordern.

 

Gruß, Vliesmann

(bin kein Vissmann Mitarbeiter)

Dachte mir schon, dass Du nicht zu VM gehörst, hast schließlich Sonntags geantwortet 😉

 

Okay, SW-Update nur über Heizungsbauer, großartig.

 

Zufällig sind die dann gleich noch mal hier. 

 

Wie komm´ ich in die zweite Programmierebene?

Im Grundmenü links auf die roten Streifen, dann ganz nach rechts blättern bis zum Servicemenü.

Passwort ist viservice.

 

Mit dem Softwarestand 2323 bekommst du dann viel mehr Auswahlmöglichkeiten.

Stellt sich raus, SW-Stand ist auf 2323. Kein Update möglich. VM rätselt jetzt und will sich bei mir melden. Ich bin gespannt.

Bin auch auf die Antwort von VM Österreich gespannt da in selber Situation, bitte posten .

LG

Da ich bisher keinen Mehrwert in ViCare+ erkennen konnte, habe ich das Probe-Abo gekündigt und durch Apple vor Ablauf des kostenlosen Probemonats wieder komplett stornieren lassen. Ich bin gespannt, ob das genügt, um den Spuk ein Ende zu setzen, sollte sich VM heute bei mir nicht mehr melden.

 

Die Lösung, die Zeit nach vorn, bis in die Tag-Beheizung zu stellen, ist ja wenigstens erst mal ein Weg, das Auskühlen zu verhindern.

 

 

Gleichzeitig lässt mich die Heizung auf einmal die gewünschte Raumtemperatur nicht mehr am Gerät ändern, ob das mit der Einzelraumsteuerung zusammenhängt?

Hallo @Flo_Schneider, ich sollte Heute von Eurem technischen Service zurückgerufen werden. Das ist leider nicht passiert. Könntest Du bitte mal nachfassen? Die Seriennummer lautet 7975116315092129

Vielen Dank,

Kristian

Diese Nacht das selbe Spiel, „Sommersparmodus“. Interessanterweise habe ich die Meldung in der Meldeliste gefunden, aber nachdem ich wieder die Zeit verstellt hatte, war sie einfach aus der Liste verschwunden:

 

IMG_4568.jpeg

Im Übrigen kann ich auch den Heizmodus nicht zwischen 1,2 und 3 ändern - egal wann. Es geht nur über die Voreingestellten Zeit. 

 

Und wie Ihr seht, in keinem Menü gibt es einen Button für den Sparbetrieb.

 

Nun geht also die stille Post los, ich werde heute den Mangel beim Heizungsbauer anzeigen, er ruft wieder bei VM an und ich warte, ob irgendwann was zurück kommt.

IMG_4574.jpeg
IMG_4575.jpeg
IMG_4576.jpeg
IMG_4569.jpeg
IMG_4578.jpeg
IMG_4572.jpeg
IMG_4573.jpeg
IMG_4577.jpeg
IMG_4580.jpeg
IMG_4579.jpeg

Hier noch die Meldeliste nach der Zeitverstellung, die Sommersparschaltung ist einfach verschwunden - was macht solch eine List für einen Sinn, wenn Einträge verschwinden? Oder gibts die irgendwo auch unbereinigt? 

 

 

Warum die Sommersparschaltung 22:43 Uhr rein ging, erschließt sich mir auch nicht. Ich hatte bis 22:15 gewartet und bin dann ins Bett gegangen, in der Vermutung, die Löschung von ViCare+ hätte das Problem gelöst. Augenscheinlich nicht.

 

Tolle Sparschaltung VL - RL Delta von 20 Grad, nach dem Neustart…

IMG_4584.jpeg
IMG_4585.jpeg
IMG_4586.jpeg

Gerade erfahren: VM-Service hat gestern Nachmittag den Heizungsbauer angerufen: Die Heizung funktioniere ganz normal, sie reagiere „intelligent“ auf das Heizverhalten des Endkunden und müsse sich erstmal anlernen.

 

Hier ist nichts „intelligent“, wenn die Raumtemperaturen bis 5K unter soll fallen und ich nur mit der Veränderung der Systemzeit übersteuern kann. 

 

Ist auch „nett“, dass das, entgegen der Absprache, nicht mir mitgeteilt wird, so dass ich reagieren kann, sondern eben stille Post spielen darf.

 

Habe nun die erste schriftliche Mangelanzeige formuliert. 

Die Vitocal 250-A ist werkseitig auf eine Sommer-Sparschaltung eingestellt. Falls die gedämpfte Außentemperatur die Grenztemperatur um 1K überschreitet, wird die Raumbeheizung ausgeschaltet und die Heizkreispumpe ist aus. Die Grenztemperatur liegt im Auslieferzustand bei 25 °C.

 

Alternativ kannst du diese deaktivieren und die Sparfunktion Außentemperatur aktivieren. Bei dieser wird nicht nach einer festen Außentemperaturgrenze der Heizbetrieb aktiv und somit die Heizkreispumpe, sondern es richtet sich nach der eingestellten Raum-Soll-Temperatur. Falls die Außentemperatur den eingestellten Raum-Temperatur-Sollwert zuzüglich einer frei einstellbaren Hysterese überschreitet, schaltet die Pumpe ab. Wird diese um 1K unterschritten, schaltet sie wieder ab.

 

Pumpe Aus: Außentemperatur > Raum-Temperatur-Sollwert + einstellbare Hysterese

Pumpe Ein: Außentemperatur < Raum-Temperatur-Sollwert + einstellbare Hysterese - 1K

 

Die dafür zuständigen Parameter je Heiz-/Kühlkreis findest du weiter unten.

 

1395.0 - Freigabe Sommersparschaltung Heiz Heiz-/Kühlkreis 1

1395.1 - Temperaturschwellenwert Sommer-Sparschaltung Heiz-/Kühlkreis 1

1396.0 - Freigabe Sommersparschaltung Heiz Heiz-/Kühlkreis 2

1396.1 - Temperaturschwellenwert Sommer-Sparschaltung Heiz-/Kühlkreis 2

1397.0 - Freigabe Sommersparschaltung Heiz Heiz-/Kühlkreis 3

1397.1 - Temperaturschwellenwert Sommer-Sparschaltung Heiz-/Kühlkreis 3

1398.0 - Freigabe Sommersparschaltung Heiz Heiz-/Kühlkreis 4

1398.1 - Temperaturschwellenwert Sommer-Sparschaltung Heiz-/Kühlkreis 4

 

2426.0 - Freigabe Sparfunktion Außentemperatur Heiz-/Kühlkreis 1

2426.1 - Hysterese Sparfunktion Außentemperatur Heiz-/Kühlkreis 1

2427.0 - Freigabe Sparfunktion Außentemperatur Heiz-/Kühlkreis 2

2427.1 - Hysterese Sparfunktion Außentemperatur Heiz-/Kühlkreis 2

2428.0 - Freigabe Sparfunktion Außentemperatur Heiz-/Kühlkreis 3

2428.1 - Hysterese Sparfunktion Außentemperatur Heiz-/Kühlkreis 3

2429.0 - Freigabe Sparfunktion Außentemperatur Heiz-/Kühlkreis 4

2429.1 - Hysterese Sparfunktion Außentemperatur Heiz-/Kühlkreis 4

 

Viele Grüße
Flo

Hallo @Flo_Schneider, endlich jemand, der scheinbar weiß, worum es geht.

Mit dem Heizungsbauer sind uns gestern diese Menüpunkte nirgends aufgefallen. Kannst Du mir sagen, wo ich diese finde? Geht das über die Inbetriebnahme?

Ist die Einstellung nur am Gerät möglich oder auch über die ViCare-App oder ViGuide-Online?

 

Welche Grenztemperatur ist gemeint? Die höchste des Tages, oder die aktuell gemessene? Zwar haben wir in den letzten Tagen nie 25 Grad erreicht, aber vielleicht ist dort ja ein deutlich zu niedriger Wert hinterlegt. 

 

Vielen Dank für Deine Hilfe, Flo, das sieht jetzt nach Licht am Ende des Tunnels aus!

 

Kristian

 

Es bleiben die Fragen: Warum ist ein Übersteuern des Sommersparbetriebes nicht möglich? Nach Welchem Zeitraum richtet sich dieser Sparmodus?

Am Gerät sollte es mit deinem Softwarestand möglich sein. Dafür musst du in die Serviceebene mit dem Passwort "viservice". Andernfalls kannst du deinen Fachbetrieb ansprechen, damit er dies vornimmt. Über die ViCare-App kannst du keine Parametereinstellungen vornehmen. 

 

Die Grenztemperatur ist immer die für den jeweiligen Heizkreis eingestellte (Temperaturschwellenwert). 

 

Die Frage aus deiner letzten Antwort verstehe ich nicht. Was meinst du damit genau?

 

Viele Grüße
Flo

Ich meine damit, in dem Moment, in dem die Heizung in den Sommersparmodus geht, habe ich als Betreiber keine Möglichkeit, sie zu reaktivieren. Sie bleibt in diesem Modus bis sie vom reduzierten Betrieb wieder in den normalen Betrieb nach Zeitsteuerung wechselt. Es ist mir nicht mal möglich, während der Sommersparschaltung den Zeitraum des reduzierten Betriebes zu ändern, es wird keine Änderung am Gerät angenommen.

Das Bedeutet, ich friere in der Nacht, mein Haus kühlt aus, ich habe eine theoretisch funktionierende Heizung, die ich aber praktisch nicht nutzen kann.

Die Sommersparfunktion sollte so eingestellt sein, dass du sie in dem Moment nicht benötigst. Dementsprechend ist sie im Auslieferzustand auch auf 25°C eingestellt. 

 

Viele Grüße
Flo

Hallo Flo,

also es waren 20 Grad eingestellt, warum auch immer. Ich habe es jetzt auf 35 Grad angehoben, ab 17/18 Grad Tagestemperatur werde ich die Beheizung sowieso selbstständig abschalten.

Ich verstehe aber nicht, welche Temperatur hier gemessen wird. In der gesamten Zeit lag die Außentemperatur nie höher als 14 Grad (Laut Auswertung der App)! Warum dann überhaupt der Sparbetrieb und warum zu einem Zeitraum, an dem die Außentemperatur teils Nahe dem Nullpunkt war?

 

BTW: Auch wenn ich die Sommersparschaltung ausschalte, finde ich die Parameter 2426.0 und 2426.1 nicht. Da ist nichts zwischen 2426.0 und 2452.0 Wo sollen die zu finden sein?

IMG_4588.jpeg
IMG_4590.jpeg
IMG_4591.jpeg

Hallo

Wenn 1395.0 auf 0 ist, ist die Funktion nicht aktiv und der Wert 35 zieht nicht.

Hier die Beschreibung der Parameter.

https://static.viessmann.com/resources/product_media/6200041VSA00004_1.PDF

Deshalb ist vermutlich die Sparfunktion 2426.0 aktiv, dessen Werte für das abnormale Verhalten verantwortlich sind.

Gruss

Ralf

Da hast Du mich missverstanden. 

Ich habe die Funktion 2426.0 garnicht gefunden. Egal ob 1395.0 auf 0 oder 1 ist.

@Flo_Schneider @Obwohl 1395.0 auf 0 und 1395.1 auf 35 °C  steht, überrascht mich die WP mit dem Sommersparbetrieb, heute pünktlich um 22.00 Uhr zur Nachtabsenkung. Bei 10 °C Außentemperatur.

 

Das Zurückstellen von 1395.0 auf 1 ändert nichts.

 

Und nun?

 

Diese Nacht kann ich aber in Ruhe schlafen. Ich habe gerade die Uhr 8h vorgestellt…

IMG_4598.jpeg
IMG_4599.jpeg
IMG_4600.jpeg

Dass um 22 Uhr der reduzierte Betrieb reingeht, liegt vermutlich daran, dass dieser bei deiner Anlage ab 22 Uhr eingestellt ist. Allerdings sollte es nur zu einem Temperaturunterschied von knapp 2K im Raum kommen. Hast du mal getestet, ob es zu der Meldung zu einer anderen Uhrzeit kommt, wenn du den reduzierten Betrieb eher oder später beginnen lässt?

 

Viele Grüße
Flo