abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Dynamische Stromtarife - Umfrage und Kundengespräche

 

Liebe Viessmann Community, 

 

unser Produktteam arbeitet gerade an einer Lösung, damit bei der Steuerung von Viessmann Systeme und Geräte auch dynamische (flexible) Stromtarife berücksichtigt werden können. Diese würden dann automatisch gesteuert werden, wodurch Sie Ihre Stromkosten reduzieren können, ohne auf Ihren gewohnten Klimakomfort zu verzichten.

 

Was sind dynamische Stromtarife?

Hierbei gibt es im Gegensatz zu herkömmlichen Stromtarifen keine festen Arbeitspreise per Kilowattstunde. Vielmehr ändert sich der stündliche Preis für Strom über den Tag hinweg. Häufig ergibt sich der Preis in Abhängigkeit der EPEX Spot Strombörse. Je nach Angebot und Nachfrage stellt sich ein anderer Preis ein. Die geltenden Preise werden häufig am Vortag bekanntgegeben, sodass wenn man mit einer Steuerung Strom zu den Zeiten nutzt, wenn er günstig ist und nicht nutzt zu Zeiten mit höheren Preisen.

 

Hierzu möchten wir mehr über Ihre Gewohnheiten und System-Einstellungen erfahren und unsere Ideen testen. Daher suchen wir nach Nutzern, die: 

- bereits einen dynamischen Stromtarif haben, oder 

- einen regulären Stromtarif haben, aber unter Umständen Interesse an einem Wechsel zu einem dynamischen Stromtarif haben

 

Wenn Sie daran interessiert sind, online mit uns in Kontakt zu treten und Ihre Erfahrungen zu teilen (Interview 30 bis 45 Minuten), freuen wir uns, wenn Sie dazu eine kurze 3-minutige Umfrage ausfüllen:

 

Hier gehts zur Umfrage als Anmeldeformular

 

Viele Grüße

Ihr Viessmann Team

14 ANTWORTEN 14

 Eine schon 4 Jahre über Awattar und jetzt Tibber an dynamischen Tarifen teil.  Günstiger kann man derzeit kein Strom beziehen 

Mir würde schon etwas ganz einfaches reichen:

- PV-Strom im Überfluss -> ein Relaiskontakt schliesst -> ich selbst kann einstellen ob ich WW Temperatur höher fahren will (Sommer) oder Pufferspeicher höher fahren will (Winter).

Genau dieses "ich selber möchte entscheiden" geht leider derzeit nicht.

SG ist da leider nicht brauchbar.

Das geht doch schon bei den Wärmepumpen über SG Ready, oder nicht. Ich habe das bei mir so gemacht über einen Shelly zu guten PV oder Tibberstrom Zeiten fahre ich etwas höher, wobei man da Ww und Heizung jeweils einstellen kann

So habe ich das auch verstanden. Aber das entscheidet dann trotzdem die Anlage.

Vitocal 250-A AWO-E-AC-AF 251.A 13,4 kW

Da macht Viessmann dann ein OTA Update und wie von Zauberhand  kann die WP das über Nacht 😉

So wie Viessmann einschätze wir es aber nicht mit jedem x beliebigen Anbieter funktionieren.

Ich habe das mit einem Shelly gemacht und bei w2 3 und Heizung 5 C mehr eingestellt, das klappt

Habe Hoch- und Niedertarif, ist das dynamisch? Separater MID-Zähler für sämtlicher Verbraucher eingebaut. Abrechnung via ZEV. 

 

Bei mir funktionieren die Stromkosten in der App nicht, wo kann ich die Tarife eingeben? 

 

Danke und Gruss

Screenshot_2023-12-03-21-22-07-01_3f77dbdbaa697029b4c8bc4cafc995f0.jpg
Screenshot_2023-12-03-20-10-56-75_3f77dbdbaa697029b4c8bc4cafc995f0.jpg

@Vitocal-200 Warum bist du von Awattar zu Tibber gewechselt? Hast du einen Smart-Meter und damit schon seit 4 Jahren einen stündlich-dynamischen Stromtarif bezogen oder "nur" einen monatlich dynamischen Stromtarif?

@kwcom Wie stellst du dir die Lösung vor? Aller PV-Überschuss je nach Priorität in den Speicher (WW-Speicher oder Heizungspuffer-Speicher) und dann erst ab einer gewissen Maximaltemperatur ins Stromnetz einspeisen?

Habe seit der Zeit schon einen Smarten Zähler von Discovergy bin von Awattar mal für 1 Jahr weg als die Börse so explodiert ist.zu einem günstigen Jahresvertrag, da Awattar keine Privatkunden damals angenommen hat bin ich zu Tibber

Habe an der Umfrage teilgenommen und mich auch gemeldet - bisher aber ohne jede Rückmeldung.

 

Was man hört kommen die Kollegen bei Viessmann gerade nicht nach, gibt wohl viele kalte Anlagen....

 

Trotzdem mal als Frage: Gibt es irgendeinen Zeitplan, wann das Thema Tibber Integration verfügbar sein wird?

 

Danke!

Habe das gleiche Problem: In der Betriebsart "Ökonomisch" kann man eingeben was man will, die Steuerung will immer nur mit dem Verdichter heizen (selbst wenn man den Gaspreis auf 2ct/kWh und den Strompreis auf 80ct/kWh einstellt und draußen -7 Grad sind). Scheint ein Softwareproblem bei Viessmann zu sein, habe ein Ticket aufgemacht und warte seit 6 Wochen darauf, dass sich jemand meldet....

Hallo,

 

hat die Vitocal 200-S eine Schnittstelle für Tibber?

 

Grüsse

Konrad

Hallo, wie ist denn jetzt Stand der Dinge?, es sollte ja keine "kalten" Anlagen im Moment geben, eine Integration von einem "Schnellwahlen" Button, "Lade den VX3 jetzt" oder "Erhöhe das WW um 5Grad" sollte doch nicht das  Problem sein?

 

Top-Lösungsautoren