abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

API liefert Verbrauchswerte nicht mehr

Tag zusammen,

ich nutze für die 250-A die API um Graphen zu erstellen. Ich nutze den Basic Bereich.

 

Bis vor 4 Tagen waren die Verbrauchswerte für Wasser und Heizung in kWh für den aktuellen Tag auch da. 

Dann sind Werte für Wasser aber einfach weggeblieben, bzw. bei den Wasserwerten werden einfach die Heizungswerte nochmal gelieferte. 


Es geht um die Werte in „heating.power.consumption.summary.dhw“


in der App kommen die Werte zwar teils spät, aber zumindest scheinen sie da zu sein. 

 

 

Gab es eine Änderung an der API und vielleicht ein Problem?

 

danke!

Daniel

7 ANTWORTEN 7

Hallo Daniel,

 

ich habe das gleiche Problem.

 

Mfg

Bei mir fehlen die Werte für's Warmwasser durch die API im "HomeAssistant" seit dem 21. Mai 😕 Es ist mir im Moment nicht so wichtig, wenn es intern (auf der App und natürlich im wirklichen Leben) läuft, aber da ich den Energieverbrauch zur WW-Bereitung „Monitoren“ möchte um Rückschlüsse für die Dimensionierungen einer PV-Anlage zu bekommen ist es schon ärgerlich 😞 Vielleicht liegt es ja auch an HA 🤔, aber ich habe im Moment wenig Muße mich darum zu kümmern 😓 Immerhin scheint der Gesamtverbrauch zu funktionieren, da die Heizung abgeschaltet ist kann ich somit auch so auf den WW-Energiebedarf schließen. Bis zum September sind's ja noch ein paar Tage, mal sehen wie es sich entwickelt 😉

Am HA liegts nicht, die API liefert für beide Sensoren den gleichen Wert (auch bei den Monats, 7Tages und Jahreswerten).

Habe den Energiemonitor in HA erst mal auf den Gesamtverbrauch umgestellt und habe somit eine Aussage zur WW-Energie, da die "Heizung" z.Zt. ja nicht läuft. Die Diagramme für Anfang Mai sehen jetzt scheinbar etwas anders aus (?), aber das ist subjektiv und nicht wichtig. Auch die Gesamtstatistik ist mir im Moment eher nicht so wichtig, geht mir eher darum, ob und wie ich mit einem BKW nennenswert was erreichen kann. Problem Nr.1 ist für mich die Zykluszeit der WW-Bereitung. Bei 7° Hysterese komme ich nicht auf >24h. Denke, es müssen eher 10° sein(?), dann könnte man es eher in die „Mittagszeit“ legen und da 600/800VA des "normalen" BKW wohl da nicht reichen müsste man da noch mal drüber nachdenken 😉

Tag alle zusammen,

kann ich bestätigen, das Problem liegt nicht bei HA. Vermutlich nutzt die Integration auch den kaputten Datenpunkt. 

In NodeRed habe ich  

  • von „heating.power.consumption.summary.dhw“ 
  • auf „heating.power.consumption.dhw“

umgestellt. Da steht dasselbe drin nur als Array über mehrere Tage, Tag 0 ist dann der aktuelle. 

Das funktioniert zumindest noch.

Wäre aber schon schön, wenn Viessmann da mal etwas offener kommunizieren würde. Ist zwar das Basic Paket, aber es ist auch nicht so, dass uns die Heizung geschenkt wurde. 

 

@Samy_123 @MyActive 

Ich mache was ähnliches. 
10 Grad Spreizung  ist mir zu viel, da braucht die Heizung mir auch zu lange, wenn auch mal geheizt werden muss. 

Ich habe die Hysterese auf 5 grad stehen und erhöhe ab 15 Uhr die soll Temperatur um 5 grad, wenn die PV Anlage grad genug produziert und der Akku voll ist. 

Damit komme ich in der Regel durch die Nacht, bis wieder Sonne da ist. 

Ist eine gute Idee, zumal man als "normaler" Anwender die Hysterese offenbar nicht so ohne weiteres selbst (?) ändern kann, um die WW-Heizzykluszeit über 24h zu bringen und sie dadurch dann besser anpassen kann.

Leider hat meine jetzige BKW-Konfiguration nicht genug Power (ungünstige Position, falsche Module) sodass ich das erst mal in Ordnung bringen muss, um zu experimentieren, irgendwas ist immer 🙁

Top-Lösungsautoren