abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

ViCare // ViGuide Heizkörper und FBH Regelungsart nicht nachvollziehbar

ViCare // ViGuide Heizkörper und FBH Regelungsart nicht nachvollziehbar
 

Hallo Zusammen,

 

die Einzelraumsteuerung hat mir bis jetzt einige nerven gekostet...

 

Anlage Vitocal 250-A (7720485101023121) mit Pufferspeicher und seperatem Warmwasserspeicher sowie zwei Heizkreise mit Mischer über Mischermodule Wandmontage angeschlossen.

 

Nun habe ich folgendes Problem:
Bei meinen Heizkreisen:

HK 1 Puffer
HK 2 FBH
HK 3 Heizkörper


Wenn HK3 in den Standby geschaltet wird, deaktiviert die Einzelraumsteuerung alle RÄUME welche ein Gerät des HK3 besitzen, sprich die Einzelraumsteuerung fährt die FBH Zonen in diesen Räumen dann auch mit ZU!!!

Beispiel Badezimmer

Lenk_Haustechnik_0-1706541549630.png

 

Hier ist zusehen das der HK2 FBH in Betrieb ist und der HK3 auf Standby dadurch bleibt nun das Badezimmer einfach kalt weil die ViCare quasi den "Raum" auf Standby setzt.

Lenk_Haustechnik_1-1706541549578.png

 

 

 

Desweiteren ist mir das Regelverhalten etwas fremd gibt es hierfür Unterlagen ? In Räumen mit Heizkörpern und Fußbodenheizung wird meiner Meinung nach Primär mit den Heizkörpern geregelt und die FBH erst sekundär dazugeholt.

Hier wäre wirklich wichtig das man die Heizkörper auf Standby setzen kann weil mit einer Wärmepumpe eigentlich nur die FBH heizen sollte.

 

Lenk_Haustechnik_2-1706541549679.png

 

 

Man kann für die Heizkörper die Vorlauftemperatur begrenzen auf zB. 20 °C dadurch ist der Mischer immer zu und der Raum geht zumindest nicht in den Standby Modus nur weil HK3 deaktiviert ist.

Wenn man diese nicht begrenzt würde die Einzelraumsteuerung bei der Wärmepumpe entsprechend der Heizkörper Kennlinie die Anforderung zum heizen setzen.

 

Die Limitierung der ViCare ist auch ganz interessant was mich auch einiges an Zeit gekostet hat.

ViCare OneBase
Maximal 16 Räume
Maximal 40 Geräte

 

Vitoconnect Opto2
Maximal 20 Räume
Maximal 65 Geräte

 

Bitte korrigieren wenn ich falsch liegen aber: Eine Fußbodenthermostatleiste verbraucht pro Zone 1 Gerät und für die Leiste selbst auch nochmal, sprich eine Leiste verbraucht 7 Geräte ?

Bitte korrigieren wenn ich hier falsch liegen sollte.

 

Nun habe ich meine Anlage mit einer Opto2 erweitert hier ist nun das Thema das die "Führungsräume" welche am wärmsten sein sollen auf die Wärmepumpe direkt draufgeschaltet werden müssen weil hierüber ja die Anforderung an die Wärmepumpe erfolgt.

Die Opto2 macht hierdurch keinerlei Rückkopplung auf die Anlage und ist "Standalone".

Soweit so gut nur das ich für diese beiden "getrennten" Regelsysteme dummerweise jeweils seperate Repeater brauche!

Kann ich hier irgendetwas machen ? Die Vitocal wird man wahrscheinlich nicht irgendwie erweitern können das dort direkt mehr Räume und Geräte drauf passen.

 

Dann ist mir letzte Woche noch die "Einzelraumsteuerung" abgestürzt und alle Räume die auf der Vitocal drauf sind haben nicht mehr geheizt.

Durch ein Ein und Ausschalten der WP am Netzschalter hat die Einzelraumregelung für 5 Minuten funktioniert.

 

Problemlösung war die Einzelraumsteuerung deaktivieren und nach 5 Minuten wieder aktivieren seitdem läufts...

Man sollte aber darüber nachdenken das man in der Software einprogrammiert wenn die Einzelraumsteuerung hakt, abstürzt wie auch immer das nicht einfach die Raumheizung für alle Räume dann komplett deaktiviert ist.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Daniel Lenk

0 ANTWORTEN 0