abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Vitodens 222W kein WW

Hallo zusammen, ich brauche nochmal eure Unterstützung. 

Meine Heizung heizt das Warmwasser nicht mehr auf. Ohne Störmeldung.

 

Mein Problem: Der Brenner springt trotz Anforderung nicht an. Kessel bleibt kalt. (Funktioniert aber im Aktoren Test, Schornsteinfeger Modus)

Zirkulationspumpe steht laut Display auf an. Dreht aber nicht. 

Spannung kommt auch nicht an der Pumpe (Grundfos) an. 

Hat es was mit der Steuerung zu tun? Gibt es Codierungen die man überprüfen kann? 

Nicht das die Steuereinheit den Geist aufgegeben hat. 

 

LG und Danke im vorraus. 

 

mango_0-1718145304088.png

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen

Hallo @mango 

 

Anschließend muss der Austrittstemperatursensor WW überprüft werden.

 

2024-06-15 08_16_19-5443195VSA00004_1.PDF – Google Chrome.png

VG

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

12 ANTWORTEN 12

Hat keiner Erfahrung mit der Problematik? 😢

Hallo @mango 

 

Welchen Wert hat die Kodierungsadresse 38?

 

2024-06-13 16_39_50-5443195VSA00004_1.PDF – Google Chrome.png

2024-06-13 16_37_32-5443195VSA00004_1.PDF – Google Chrome.png

 VG

Bei 38 steht 0

Hallo @mango 

 

Kannst du ein Foto von der Display machen?

 

VG

@divanc Ja klar. Ich hänge die Bilder mal an.

38:0 ist laut deiner Liste kein Fehler in der Brennersteuerung. 

PXL_20240613_201229358.jpg
PXL_20240613_201157364.MP.jpg
PXL_20240613_201245175.MP.jpg
PXL_20240613_201252361.MP.jpg
PXL_20240613_201408472.MP.jpg

Hallo @mango 

 

Da kein Fehler angezeigt wird und der Brenner nicht funktioniert, würde ich einen kompletten Reset der Regelung versuchen.

Codes zum Zurücksetzen der Regulierung auf ALZ


- Adresse 8A von 175 auf 176 verschieben und bestätigen
- Adresse 7C von 0 auf 26 verschieben und bestätigen
- Adresse 7C von 0 auf 38 verschieben und bestätigen
- Adresse 7C von 0 auf 42 verschieben und bestätigen

 

VG

Ja das mache ich heute Nachmittag. 

Ich habe mal hier Forum gelesen. Das man beim Tausch der Steuerung, einige Codieradressen vorher auslesen und notieren sollte. Und diese in die neue Steuerung einzutragen sind. 

Ist das beim zurücksetzen der Steuerung auch nötig?

Hallo @mango 

 

Es ist erforderlich, die Zeitprogramme, die Heizkurve und die gewünschte WW-Temperatur erneut einzustellen. Stellen Sie in der Kodierungsebene nur die Adressen ein, die Sie im ALZ-Vergleich geändert haben.

 

VG

@divanc Ich habe die Anlage wie beschrieben zurück gesetzt. Das hat aber nix geändert. Brenner bleibt aus, Pumpe bleibt ohne Strom.

 

Ich habe aber eine neue Erkenntnis. 

  • Wenn ich das WW ganz runter stelle. Auf 10grad. Und die Heizung max hochnehme auf 37grad. Schaltet das Ventil, Heizung wird warm. 
  • Dann Heizung wieder runter auf 20grad. Brenner geht aus. 
  • WW auf 50grad. Ventil schaltet, Brenner springt an. Pumpe hat auch plötzlich Strom und WW wird erwärmt. 

Allerdings nur für einen Brennerstart! Brenner geht nach paar Minuten bei ca. 37grad WW Temperatur wieder aus. 

 

Danach wieder das alte Fehlerbild. Keine Spannung an der Pumpe (trotz Anzeige -pumpe ist an) und der Brenner startet nicht. 

Hallo @mango 

 

Anschließend muss der Austrittstemperatursensor WW überprüft werden.

 

2024-06-15 08_16_19-5443195VSA00004_1.PDF – Google Chrome.png

VG

Oh ja da ist ein Fehler. 

Ich messe ca 1,9kOhm. Laut Tabelle sind es 70Grad. Anlage war die ganze Nacht aus. Sollte also um die 18kOhm bei ca 16Grad haben. 

Den tausche ich mal. 

 

Trotzdem verwirrend. Das die zirkulationspumpe dann in dem Zustand kein Strom bekommt. 

 

Das sieht nach einem Erfolg aus. 💪

Habe den Sensor getauscht. Und alles läuft wieder wie gewohnt. 

Bis 54grad geheizt, dann abgeschaltet, mit 7 Brennerstarts. 

Den Sensor hatte ich echt nicht auf dem Schirm. 🫣

 

Endlich kann ich wieder Zuhause duschen. 😊 Vielen vielen Dank. @divanc wahnsinn was du auf du auf dem Kasten hast. ❤️

 

Top-Lösungsautoren