abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Unzureichende Gasversorgung

Vitodens 222 F 

Ich bekomme ständig die Störungsmeldung 

Unzureichende Gasversorgung.

Hier lese ich immer wieder das das Problem weg war nachdem der Gasdruckregler getauscht wurde.

Was genau für ein Regler wird benötigt? Worauf muss ich achten? Am Dienstag kommt jemand von den Stadtwerken 

Screenshot_20240707-094524.png

5 ANTWORTEN 5

Das ist einzig und allein Sache des Gasversorgers.

MfG

W.F.

Hallo

Der CH4-Gasdruck im Netz mit ca. 200-140mbar am  Gashausanschlusos-Druckminderer wird vom Versorger ( Stadtwerke) geprüft. Einschließlich der Prüfung der korrekten Druckmindererfunktion. Der korrekte  Ausgangsdruck für die Heizung, Herde usw. Ist 40mbr. Der muss konstant in den  Abnahmestellen zur Verfügung stehen. Das prüft der Versorger mit der Heizungsfirma.

Ihr Fehler kann sicherlich am Gasnetzdruck, Leitungssystem oder der Therme liegen. 

Gasdruckregler sind Sache des Versorgers. Sie regeln als Spetzialsystem  den Hauptversorgungsdruck auf den Druck an der Abnahmestelle. Achtung Sind Nix für Nicht-Sachkundige!

Heute wird zusätzlich am Druckminderer auch ein Sicherheitsanschlussventil verbaut welches bei Leitungsschãden den

unkontrollierten Gasautritt ( CH4) verhindert. 

Eventuell wurde ein zu schwacher Gasströmungswächter verbaut ? (https://www.ebay.de/itm/163072201107?chn=ps&_ul=DE&var=463889675355&_trkparms=ispr%3D1&amdata=enc%3A... )

Hallo,

Das kann ich nicht sagen. Müsste geprüft werden. 

Druckminderer ist auf jeden Fall verbaut. Und da müssen ca. 18-24mbar konstant ausgangsseitig stehen. Früher mal höher ca. 40mbar. Die Fachleute der Stadtwerke wissen die Werte, kommen und prüfen die Werte. 

Top-Lösungsautoren