abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

ViCare App am Monatswechsel

Seit Frühjahr 2019 besitze ich einen Vitovalor und nutze die ViCare App.

Seither gab es noch keinen Monatswechsel, an dem sich die App nicht "verschluckte" und irgendwelche falschen Fantasie-Zahlen (insbesondere zur Stromerzeugung und Einspeisung) berichtete.

 

Darüber wäre im Prinzip leicht hinwegzusehen, aber es bleibt der leise Verdacht, dass man seitens Viessmann dem keine Bedeutung zurechnet. Weil eine Korrektur aber wohl keine Doktorarbeit wäre fragt man sich auch, wie gewissenhaft andere Fehler behandelt werden.

 

Freundliche Grüße!

2 ANTWORTEN 2

Hallo Jkulus, 

wenn ich die einzelnen Tage der Erzeugung auswerten, so sehen die erzeugten kW plausibel aus. Gestern z.B. war die Anlage ca. 12 Stunden in Betrieb bei einer erzeugten Leistung von 9,1 kWh 

Welche Daten sind, den laut deiner App fehlerhaft, gibt es dazu Bilder? 

Viele Grüße
Patrick vom Customer-Care-Team

Hallo Patrick,

 

danke für die Antwort. Allerdings übersieht sie, dass ich mich auf den jeweiligen Monatswechsel bezogen habe  - da zählt der von Dir betrachtete 17.07. allerdings nicht dazu. 🙂 

Leider kann ich in der App nicht zurückblättern und im Wochen- oder Monatsbericht nivelliert sich der beanstandete Fehler. Man müsste also für screenshots auf das nächste Monatsende warten.

Bisher stellte sich das so dar:

Am 28./29. Februar oder jeweils am 30. oder 31. des Monats verlief die Stromproduktion normal und es wurden Wert und Balken angezeigt. Am nächsten Morgen jedoch, also am 1. jeden Monats, waren Wert und Balken des Vortages auf nahezu Null gesetzt.

Das ist natürlich überhaupt kein Problem (weswegen ich jahrelang kommentarlos zugeschaut habe), aber wenn so ein Fehler über Jahre besteht erhebt sich die Frage, ob es weitere nicht entdeckte Fehler gibt, die ggf. schwerwiegender sind. Das Vertrauen in die App nimmt jedenfalls Schaden.

 

Viele Grüße,

Jürgen

Top-Lösungsautoren